CRM-Systeme: Kernfunktionen und Kriterien für mittelständische Unternehmen

So wählen Sie das passende CRM-System: Kriterien für unterschiedliche Unternehmensgrößen

Der Einsatz einer optimalen CRM-Software-Lösung ist natürlich immer sinnvoll, völlig egal wie groß Ihr Unternehmen ist. Jedoch ist das Marktangebot an unterschiedlichen CRM-Systemen beinahe unüberschaubar. Wichtig ist es, diejenige Lösung zu wählen, die am besten zu Ihren individuellen Voraussetzungen, Gegebenheiten und Anforderungen passt. Als kleine Hilfestellung bieten wir Ihnen eine Übersicht der CRM-Funktionen, die für Ihr Unternehmen – ob klein, mittel oder groß – entscheidend für ein effizientes Kundenbeziehungs-Management sein können.

Definition: Als Customer Relationship Management wird die Verwaltung der Kundenbeziehungen bezeichnet. Das CRM-System ermöglicht eine gezielte, personalisierte Kundendatenpflege – egal ob es sich dabei um einen Vertriebskunden, Service-Kunden oder Partner handelt. Die gesamte Historie der Kundeninteraktion kann im Überblick leicht verfolgt werden: von getätigten Anrufen über erfolgte Meetings bis hin zu definierten Schritten, die für einen Abschluss oder zum Erweitern der Kundenbeziehung nötig sind. Marketing-Experten nutzen CRM-Systeme, um mögliche Umsatzchancen für die Lead-Generierung zu erkennen. Prognosen über zu erwartende Ergebnisse können einfacher und genauer erstellt werden. Das CRM-System bietet volle Transparenz und den Zugriff auf alle Kommunikations- und Business-relevanten Informationen.

Was ist die Zielsetzung eines CRM-Systems?

Ein CRM-System setzen Sie dazu ein, Ihre Kunden möglichst gezielt und umfassend zu betreuen. Es unterstützt Sie beim Kundendaten-Management durch eine systematisierte, langfristig angelegte und profitable Gestaltung Ihrer Geschäftsbeziehungen.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für starke Kundenbindung: Auch nach Jahren müssen Sie nachvollziehen können, wie der einzelne Kunde zu Ihrem Unternehmen steht, was mit ihm vereinbart wurde und wer in der Vergangenheit für den Kontakt zuständig war.

Diese und weitere geschäftskritische Informationen liefert Ihnen Ihr CRM-System. Es hilft Ihnen dabei, Ihre Stammkunden erneut zum Kauf zu motivieren. Und es dient zur Pflege neuer und potentieller Kunden direkt beim Start von deren erster Customer Journey auf Ihrem Terrain.

 ↵ zurück zur Übersicht

Kernfunktionen eines CRM-Systems

Die wichtigsten CRM-Funktionen für kleine Firmen

KMU: CRM-Systemkriterien für den Mittelstand

Zusätzlich zu den CRM-Funktionen für Small Size Companies sollte ein CRM-System für den Mittelstand folgende wichtige Features beinhalten:

Im Gegensatz dazu: die wichtigsten Kriterien für Großunternehmen

Großunternehmen verfügen über umfassende Vertriebsteams und in der Regel über einen gut strukturierten Vertriebsprozess. Doch auch hier gibt es Ansatzpunkte zur Verbesserung der Vertriebs-Performance: Mit einem grundlegenden Plan können Sie mehr Zeit dazu einsetzen, Ihre gesammelten Daten detailliert zu analysieren und auf diese Weise entscheidende Erkenntnisse zu gewinnen.

Derartige Fragen sind typisch für große Vertriebsorganisationen – ihre Klärung hat häufig die deutliche Verbesserung der Performance zur Folge.

MBmedien DATEN-CONSULTING: Sie planen die Einführung oder den Wechsel einer CRM-Software-Lösung? Oder möchten Sie die DSGVO-Konformität Ihre Kundendatenbasis sicherstellen? Wir können Sie umfassend zu allen Fragen rund ums Kundendaten-Management beraten. 

Aktuelle Beiträge